LEXIKON Vakuum

Als Vakuum bezeichnet man es, wenn ein Raum völlig leer ist. Hierzu reicht es nicht aus, alle festen Gegenstände zu entfernen, sondern auch alle Gasteilchen müssen raus sein. Meist wird das Wort Vakuum für einen weitgehend luftleeren Raum benutzt. Wie viel Restluft dann noch vorhanden sein darf, ist nicht eindeutig festgelegt. Die Physiker unterscheiden zwischen Grobvakuum, Feinvakuum und Hochvakuum.

Auf der Erde muss man Vakuum mit Hilfe von Vakuumpumpen erzeugen, die die Luft absaugen. Im Weltraum herrscht bereits Vakuum. Unter anderem auch deshalb brauchen Astronauten einen Raumanzug, weil sie sonst nicht atmen könnten.

Im Vakuum können sich keine Schallwellen ausbreiten. Deshalb herrscht im Weltraum absolute Stille. Die Geräusche von Raumschiffen, Waffen und Explosionen in den Science-Fiction-Filmen kann es also gar nicht geben. Astronauten im Raumanzug können sich nur mittels einer Gegensprechanlage mit anderen unterhalten.

Hier geht´s zum ganzen Artikel
Aus: Klexikon, die Wikipedia für Kinder. Der Inhalt ist verfügbar unter der Lizenz „Creative Commons: Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland“