LEXIKON Empire State Building

Das Empire State Building, sprich Ämmpeia Stejt Billding war lange Zeit das höchste Hochhaus in New York. Heute kann man in dieser Stadt kaum noch höher bauen, weil es keinen freien Platz für neue Hochhäuser gibt. Die meisten alten darf man nicht abreißen, weil sie oft als Denkmal geschützt sind. Das Foto stammt aus dem Jahr 1930 oder 1931 und zeigt einen der Bauarbeiter, die bei der gefährlichen Arbeit oft ihr Leben riskierten.

Hier geht´s zum ganzen Artikel
Aus: Klexikon, die Wikipedia für Kinder. Der Inhalt ist verfügbar unter der Lizenz „Creative Commons: Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland“